20.04.2019, 15.00 Uhr: Der CDU-Ortsverband Wabe-Schunter lädt ein: „Ostereier-Suchen“ für Kinder am Ostersamstag in Querum!

Einfach vorbeischauen! Treffpunkt: Bogenplatz des Schützenverein Querum von 1874 e. V., neben dem Osterfeuer. Dauer: 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Im Anschluss findet das traditionelle Osterfeuer statt. Kosten: Die Teilnahme an der Aktion ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Sie! Hinweis: Für die Eltern/Großeltern gibt es Kaffee und Kuchen! Infos: Thorsten Wendt, Mobil: 0177 7811404

Schützenverein Querum fordert umgehende Klärung: Hallensituation Nordosten

Die Verwaltung und der Stadtsportbund müssen sich um die Belange der Sportler kümmern. Hierzu Jürgen Wendt, Präsident des Schützenverein Querum: „Auch wenn die Halle in Volkmarode wieder in Betrieb geht, ist laut Verwaltung damit zu rechnen, dass sie bei entsprechenden Witterungsbedingungen wieder gesperrt wird. Dies bedeutet für die Bogenschützen des Schützenverein Querum die Gefahr von … WeiterlesenSchützenverein Querum fordert umgehende Klärung: Hallensituation Nordosten

CDA Braunschweig fordert Änderungen an Elektroroller-Verordnung

Die CDA Braunschweig sieht Änderungsbedarf am Entwurf der Elektroroller-Verordnung, wie sie derzeit vom Bundesverkehrsministerium in die parlamentarischen Beratungen eingebracht wird. Thorsten Wendt, Kreisvorsitzender der CDA Braunschweig, erläutert: „Aktuell ist eine Elektroroller-Verordnung des Bundesverkehrsministeriums im parlamentarischen Beratungsprozess. Danach sollen künftig Gehwegflächen mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen bis zu einer Geschwindigkeit von 12 km/h generell genutzt werden dürfen. … WeiterlesenCDA Braunschweig fordert Änderungen an Elektroroller-Verordnung

Zur inakzeptablen Turnhallensituation und dem Umgang mit dem Schützenverein Querum von 1874 e. V. hat mich ein Brief erreicht. Hier geht es zum Inhalt:

Turnhallensituation Nordosten-Situation Schützenverein Querum von 1874 e. V./Bogensport Das ist eine traurige Situation für den Verein und für den Sport allgemein, sowie ein Armutszeugnis für die Stadt Braunschweig. Gleichzusetzen wäre das im Lobbysport Fußball mit der Unbespielbarkeit des Platzes und permanentem Ausfall des Trainingsbetriebes, folglich mit schlechteren Leistungen in der Liga. Da würde die DFL … WeiterlesenZur inakzeptablen Turnhallensituation und dem Umgang mit dem Schützenverein Querum von 1874 e. V. hat mich ein Brief erreicht. Hier geht es zum Inhalt:

Sporthalle IGS Volkmarode undicht – SPD/Grüne/BIBS leugnen dringenden Handlungsbedarf

Seit dem 11. März 2019 ist die Sporthalle der IGS Volkmarode wegen Undichtigkeiten des Daches gesperrt. Betroffen ist nicht nur der Schulsport. Die Halle wird auch intensiv von Vereinen genutzt, unter anderem von den Bogenschützen des Schützenvereins Querum, die in der Bundesliga um die Meisterschaft kämpfen. Der Gruppe der CDU/FDP im Stadtbezirksrat Volkmarode/Dibbesdorf/Schapen war diese … WeiterlesenSporthalle IGS Volkmarode undicht – SPD/Grüne/BIBS leugnen dringenden Handlungsbedarf

Schützenverein Querum derzeit ohne Trainingsmöglichkeiten für die Bogensportlerinnen und Bogensportler

Hier die Pressemitteilung vom 15.03.2019: Schützenverein Querum zeigt sich besorgt über die Hallensituation Nordosten Der Schützenverein sieht derzeit große Probleme aufgrund der Hallensituation im Bereich Hierzu Susanne Heinzel für die Bogenschützen des Schützenverein Querum: Unsere Bogenschützen waren in den vergangenen Jahren überaus erfolgreich. Wir schießen in der Bundesliga, belegen diverse gute Platzierungen auf Kreis- /Landes- … WeiterlesenSchützenverein Querum derzeit ohne Trainingsmöglichkeiten für die Bogensportlerinnen und Bogensportler

CDA Braunschweig fordert Wahlrecht für Menschen mit Behinderung

Die CDA Braunschweig strebt eine Änderung des Niedersächsischen Wahlgesetzes an, durch die Menschen mit Behinderung das volle Wahlrecht im Sinne von Art. 29 der UN-Behindertenrechtskonvention erhalten sollen. Thorsten Wendt, Kreisvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in Braunschweig, erläutert: „Bisher schränkt das Niedersächsische Landeswahlgesetz das Wahlrecht von Menschen mit Behinderung in bestimmten Fällen ein, so im Falle … WeiterlesenCDA Braunschweig fordert Wahlrecht für Menschen mit Behinderung

CDA Braunschweig: Niedersachsen muss endlich mit neuer Wohnungsbauförderung starten

Angesichts der bisher ergebnislosen Bemühungen des Bündnisses für bezahlbares Wohnen und des folgenlosen wohnungsbaupolitischen Kongresses in 2018 fordert die CDA Braunschweig den Niedersächsischen Landtag auf, beim sozialen Wohnungsbau in die Offensive zu gehen und 2019 erstmals Landesgeld für Baukostenzuschüsse und zinslose Darlehen für den Neubau von Mietwohnungen für mittlere und kleinere Einkommensbezieher vorzusehen. Thorsten Wendt, … WeiterlesenCDA Braunschweig: Niedersachsen muss endlich mit neuer Wohnungsbauförderung starten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen